FAQ zum Instrumentenverleih

 

FAQs zum Instrumentenverleih

 

 

1. Vor jedem Anspielen wird in gegenseitiger Absprache ein individueller Termin vereinbart. Ein Termin
    dauert genau 60 Minuten und ist für Interessenten kostenlos. Eine individuelle Termin-
    vereinbarung
ist zwingend erforderlich!!!

 

2. Bitte lesen Sie sich sorgfältig die FAQ durch. Für Rückfragen stehen wir gern zur Verfügung.

 

3. Sie erhalten einen individuellen Mietvertrag (Ausweis bitte mitbringen) über die gewünschte
    Mietzeit und mögliche Optionen.

 

Weitere FAQ

 

4. Dürfen währen der Mietzeit bauliche Veränderungen am Instrument durchgeführt werden?

 

 

Wir bitten um Verständnis, dass während der Mietzeit keinerlei Maßnahmen erlaubt sind, die die Beschaffenheit des Instruments verändern. Dazu zählen Lackierarbeiten, Anbringen von Stickern oder Applikationen, Tausch von Tonabnehmern oder Gurtknöpfen und sämtliche Maßnahmen, die den Urzustand, die der Mieter das Instrument zu Beginn der Mietzeit erhalten hat, verändern.

 

 

5. Kann ich nach Ende der Mietzeit das Instrument kaufen?

 

 

Wir bitten um Verständnis, dass der Fuhrpark an Gitarren für alle Interessenten beständig bleiben soll. Daher bieten wir keine Miet-Kauf-Option an.

 

 

6. Gibt es einen Rabatt bei längerer Mietdauer?

 

 

Die Mietpreise der Gitarre sind fair bemessen. In den Mietpreisen sind Abnutzung, Verschleiß und etwaige Einstellungsarbeit einkalkuliert. Daher gibt es keine Rabatte bei längerer Mietdauer.

 

 

7. Können Instrumente auch verschickt werden? Ist Versand möglich?

 

 

Unser Modell lebt davon, dass alle Interessenten einen individuellen Termin fürs Anspielen erhalten und aufgrund dieser Erfahrung eine Entscheidung treffen, ein jeweiliges Instrument zu mieten. Die individuelle Erfahrung des Anspielens erachten wir für unerlässlich. Ein Versand der Instrumente ist daher nicht möglich.

 

 

8. Kann ich die Instrumente mit in den Urlaub/auf Reisen nehmen?

 

 

Grundsätzlich ist das erlaubt. MieterInnen erhalten ein funktionierendes und bespielbares Instrument. Dieser Zustand ist vom Mieter zu erhalten. Während der gesamten Mietzeit trage MieterInnen die komplette Verantwortung über das gemietete Instrument. Dies umfasst auch den angemessenen Umgang bei Transport und Mitnahme des Instruments.

 

 

9. Mir ist eine Saite gerissen, was nun?

 

 

Jedes Instrument wird vor dem Leihen neu besaitet und mit neuen Saiten übergeben. Die genaue Saitenstärke ist vor der Übergabe entsprechend festgehalten Gerissene Saiten sind übliche Sachverhalte, die durch das Spielens des Instruments auftreten können. Die Saiten können von MieterInnen selbstständig gewechselt werden. MieterInnen tragen Sorge dafür, dass die genaue Saitenstärke eingehalten wird.

 

 

 

10. Wie kann ich sicher sein, dass mir vorherige „Schäden“ nicht in Rechnung gestellt werden?

 

 

Jedes Instrument wird von uns sorgfältig auf seine Funktionsweise geprüft und regelmäßig in Zusammenarbeit mit erfahrenen Gitarrenbauern gewartet. Trotzdem, das ist dem Mietgeschäft geschuldet, kann es passieren, dass der eine oder andere oberflächliche Kratzer vorhanden ist. Daher wird für jedes Instrument vor dem Verleih ein entsprechendes Übergabeprotokoll erstellt, das MieterInnen vor Verantwortungsübernahme für vermeintliche Gebrauchsspuren schützt.

 

 

11. Das Instrument ist unglücklich kaputt gegangen. Was nun?

 

 

Grundsätzlich gilt: MieterInnen erhalten ein funktionstüchtiges, von Gitarrenbauern regelmäßig gewartetes Instrument. Während der Mietzeit obliegt es MieterInnen, diesen Zustand durch angemessenen Umgang mit den Instrumenten zu erhalten. Wir bitten alle MieterInnen vorab einen Blick in ihre Haftpflichtversicherung zu werfen. Möglicherweise sind solche Fälle schon direkt abgesichert. Am besten fragt man dafür beim Kundenservice der jeweiligen Versicherung nach. Für Schäden, die Funktionsweise der Instrumente beeinträchtigen, haften die MieterInnen.

 

 

Wir bitten alle Interessenten um Verständnis, dass die individuellen Termine für das Anspielen sich auf Wochenenden konzentrieren. Da wir kein Musikfachgeschäft im eigentlichen Sinne, sondern eine Musikschule mit regulärem Schulbetrieb von montags bis freitags, sind, müssen die Termine für das Anspielen außerhalb des Schulbetriebs stattfinden. Einzelteile und Utensilien, wie Kabel, Stecker, Saiten, Plektren, Stimmgeräte, Tonträger, Spielhilfen etc. findet man bei uns nicht. Hierfür empfehlen wir sehr gern entsprechende Musikfachgeschäfte.